07.09.2018

70. Lahnsteiner (Hopfen-)Bierseminar

Nun ist die Zeit zu der Hopfen, genannt auch das "Grüne Gold", zu seiner Reife findet. Diese Reife nutzten Biersommelier Dr. Markus Fohr und einige seiner Gäste um bereits einen Tag vor dem Bierseminar in den Rheinauen wilden Hopfen zu zupfen - der dann allen Gästen des 70. Lahnsteiner Bierseminars zu Gute kam.
 
Als das Bierseminar begann hatte Braumeister Rohmann bereits mit dem frisch gezupften Hopfen den "Hopfenheinz" angesetzt, das Lahnsteiner Grünhopfenbier 2018. Etwa um den 1. Oktober 2018 wird es zur Verfügung stehen - solange Vorrat reicht. Hier einige weitere Infos zum Hopfenheinz als Download.
Wer nicht bis dahin warten wollte hatte Gelegenheit am Abend selbst live frisches Grünhopfenbier zuzubereiten und zu proBIERen. Es entfaltet ein ganz eigenes, ein wenig grasig-grünes Aromaerlebnis, das nur mit frischem und nicht getrocknetem Hopfen auftritt. Das Schöne ist: Man kann es den ganzen Tag genießen, denn aus Hopfen kann man schließlich auch Tee zubereiten. Zum "Zwischenspülen" gab es denn auch live frischen Grünhopfentee - was die Besucher sichtlich fröhlich stimmte.

Fröhlich galt es auch weitere hopfenbetonte Biere zu verkosten. Aus dem 10 l Fass floss frisches Lahnsteiner AIPIÄY (India Pale Ale) aus der soeben ausgereiften neuen Charge. Aus der Flasche floss ein Experiment von Brauer Ulrich Hastenplug hinterher - Arbeitstitel "Altbier meets Citra" - Citra ist ein Aromahopfen. Ein sehr gelungenes Experiment, dass Anlass zu Spekulationen gibt ob dieses Bier vielleicht das Lahnsteiner Sommerbier 2018 werden könnte.
Eher ein Winterbier erreichte das Lahnsteiner Bierseminar von Biersommelier Hans-Herrmann Höss aus dem Allgäu. "Alms Hüttenzauber" ist ein dunkler Doppelbock gebraut mit Spezialmalzen, drei Hopfensorten und einer schottischen Alehefe - man bekommt fast Lust auf die kalte Jahreszeit - aber nur fast.
Zur Demonstration was Hopfenbittere in Rheinkultur bewegen kann diente das IPA "Jack Hammer" aus der schottischen Brauerei Brew Dog mit satten 200 Bittereinheiten, kurz "BE". Ein echtes Geschmackserlebnis! Zum Vergleich: Ein durchschnittliches Pils erreicht 30 BE - und das empfindet insbesondere Frau oft schon als zu bitter.

Auch bitter - aber eben nicht nur - kann der Hopfenlikör, wie auch hier oft Finalist eines Bierseminars. Auf Basis des hellen Doppelbocks Martinator versetzt mit Hopfen und Hopfendestillat bietet er eine einzigartige Komposition von Vollmundigkeit, Süße, Hopfenbittere und Hopfenaroma - eine Spezialität für "Hopheads" eben.

Bis bald zum nächsten Lahnsteiner Bierseminar!

Veranstaltungskalender


Bierseminare finden jeweils am Donnerstag um 19:30 - ca. 21:00 Uhr statt, Braukurse am Samstag 10:00 - ca. 16:00 Uhr an folgenden Terminen:

22.11.18 Damenbierseminar "Girls Only"
24.11.18 Braukurs - ausgebucht
06.12.18 - 72. Lahnsteiner Bierseminar
10.01.19 - 73. Lahnsteiner Bierseminar
19.01.19 Braukurs - ausgebucht
31.01.19 – Bier, Wurst & Schinken Teil 2 mit dem Weltmeister der Biersommeliers Stephan Hilbrandt
07.02.19 - 74. Lahnsteiner Bierseminar
07.03.19 - 75. Lahnsteiner Damen-Bierseminar "Boys & Girls"
09.03.19 Braukurs
04.04.19 - 76. Lahnsteiner Bierseminar
02.05.19 - 77. Lahnsteiner Bierseminar
06.06.19 - 78. Lahnsteiner Bierseminar - Bierkellerführung
22.06.19 Braukurs
05.09.19 - 79. Lahnsteiner Bierseminar - vorab Hopfenzupfen
17.10.19 - Single-Malt-Whiskies aus Brauereien und holzfassgereifte Biere mit dem Weltmeister der Biersommeliers Stephan Hilbrandt
07.11.19 - 80. Lahnsteiner Bierseminar
21.11.19 - Damenbierseminar "Girls Only"
05.12.19 - 81. Lahnsteiner Bierseminar

Veranstaltungsort

im Schalander der
Lahnsteiner Brauerei

Sandgasse 1
56112 Lahnstein