<
17 / 83
>
 
01.03.2020

Fohrzüglich - Gutsbrüder Baek Ale

Seit 2016 wirkt unser Inhaber Dr. Markus Fohr auch als Kolumnist für die Zeitschrift "Getränkefachgroßhandel". Seine Kolumne „Fohrzüglich“ widmet sich ausgewählten Protagonisten der Craftbierszene. In der Ausgabe Dezember 2019 blieb diese Widmung nahezu zu Hause - sie ging an Gutsbrüder Brewing in Koblenz.
 
Die Brüder Jan und Philip Bednarek aus Koblenz am Rhein sind die Gutsbrüder. Sie stehen für Craft Beer – frisch, ehrlich und gut. Zitat: „Ein Craft Beer und somit eine Marke zu entwickeln, die Individualisten über unser Bier zusammenbringt – das ist es, was wir wollen“. 2017 wurde aus dem Traum vom eigenen Bier Realität. Entstanden bei dänischem Kaminfeuer im Bækbyvej, inspiriert durch die Weiten der Nordsee und den Duft der Tannen, war die Idee geboren. Baek bedeutet zu Deutsch „Bach“ und weist auf genau den Bach hin an dessen Ufern die Idee entstand. Mehr dazu unter www.gutsbruederbrewing.com

Sensorik und Genußempfehlung:
Bereits die Farbe des Baek Ale gewandet sich „gutsbrüderlich“. Wie gute Brüder aus kräftigem Gold und sanftem Bernstein entsteht eine Optik die an flüssigen dunklen Tannenhonig erinnert. Kräftig erinnert auch die konsequente Trübung daran, wie viele Naturstoffe ein naturtrübes Bier beherbergt. Eine Abordnung derselben errichtet den feinen Schaum, dessen leicht beige-grüner Ton die Gedanken zurück zu Malz und Hopfen schweifen lässt.
In der Nase geben sich dunkle Beeren, malzig-brotige und genauso erdige wie fruchtige Noten harmonisch zu erkennen. Und die Zunge hält definitiv noch mehr als Auge und Duft versprechen. Einem anregenden und prickelnden Antrunk folgen leicht holzig-harzige Eindrücke sowie ein wenig frisch gebackenes dunkles Brot. Das Konzert artige Finale ergänzt die muskulöse Bittere im Duett mit feiner, aber ausdauernder fruchtiger Mandarine.
Baek Ale postiert sich als perfekter Partner zu Salaten mit süßem Dressing oder zu Honigmelone. Ein zweites Glas schmeckt nicht nur für sich alleine, es ergänzt warmen Streuselkuchen genauso gerne wie Kaiserschmarren mit Puderzucker.

Brautechnische Daten:
  • Bierstil: Klassisches Pale Ale englischen Stils.
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
  • Alkoholgehalt 5,2 Vol.-% bei 12,0 % Stammwürze.
  • Bittere: 40 BE
  • Farbe: 15 EBC.


Weitere Informationen:
  • Vertrieb: Direkt von den Gutsbrüdern. Kontakt: info@gutsbruederbrewing.com oder 0171-1746292
  • Verfügbarkeit: Ganzjährig.
  • Gebinde: 0,33 l Longneckflasche in der 24er Schachtel.
  • MHD: 8 Monate.
  • Produktausstattung: Flyer, Poster, zwei Gläser verschiedene mit und ohne Eichung.
  • Auszeichnungen: Noch keine.


Die Originalversion der Kolumne gibt es hier zum Download.

Übrigens: Das Online-Archiv des Sachon Verlags, die die Zeitschrift Getränkefachgroßhandel herausgibt, ist frei zugänglich und eine Fundgrube für alle, die sich für Bier und Getränke interessieren. Es findet sich unter dem Link https://fzarchiv.sachon.de/

Veranstaltungskalender On- und Offline


Für unsere Veranstaltungen gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln. Das Team der Lahnsteiner Brauerei ist vollständig geimpft. Wir bitten alle unsere Gäste: Lassen Sie sich impfen! Helfen Sie mit sich selbst, uns und alle anderen zu schützen und den schweren gesellschaftlichen sowie wirtschaftlichen Schaden durch die Pandemie endlich zu beenden - unsere Kinder werden ihn letztlich zahlen müssen.

Online-Bierseminare wird es weiter zu besonderen Anlässen geben.
Teilnahme: Hier benötigen Sie nur ein Handy, Tablet oder PC mit Internetanschluss und diesen
Link zum Zugang.
Genussfördernde Tipps finden Sie hier zum Download.
Bitte bestellen Sie ihr Bierpaket bis spätestens 14 Tage vorab unter Angabe des gewünschten Datums vor Ort oder zum Versand im Onlineshop. Der Versand und die Ausgabe vor Ort erfolgen jeweils 14 Tage vor dem jeweiligen Termin.

Zeitplan der Online- / Offline-Bierseminare:
Ab 19:00 Uhr: Einlass in den Meetingroom / den Schalander.
19:00 - 19:30 Uhr: Die Bieresschau sendet aktuelle Informationen rund ums Bier / Begrüßungsbier.
19:30 - ca. 21:00 Uhr: Beginn des Bierseminares.
Ca. 21:30 Uhr: Schließen des Meetingrooms / des Schalanders.

24.9.22 - Biertour für Einzelpersonen und Kleingruppen von 14:30 - ca. 17:30 Uhr

6.10.22 - 107. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

8.10.22 - Gemütlicher Craftbierabend in der Gaststätte "Zur Altstadt", Rödergasse 1, Lahnstein, ab 18 Uhr. Anmeldung ist nicht erforderlich, Eintritt frei, Abrechnung nach Verzehr.

22.10.22 - Biertour für Einzelpersonen und Kleingruppen von 14:30 - ca. 17:30 Uhr

3.11.22 - 108. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

10.11.22 - Online - Best of Lahnsteiner Bierseminar

26.11.22 - Biertour für Einzelpersonen und Kleingruppen von 14:30 - ca. 17:30 Uhr

1.12.22 - 109. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

8.12.22 - Online - Historische Biere - ohne Grutbier

17.12.22 - Biertour für Einzelpersonen und Kleingruppen von 14:30 - ca. 17:30 Uhr

12.1.23 - 110. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

2.2.23 - 111. Lahnsteiner Online-Bierseminar - zum 11. International Gruitday

9.2.23 - 111. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort - zum 11. International Gruitday

2.3.23 - 112. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

4.3.23 - Braukurs von 10:00 - ca. 16:00 Uhr

4.5.23 - 113. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

13.5.23 - Braukurs von 10:00 - ca. 16:00 Uhr

1.7.23 - Braukurs von 10:00 - ca. 16:00 Uhr

6.7.23 - 114. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

7.9.23 - 115. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

23.9.23 - Braukurs von 10:00 - ca. 16:00 Uhr

5.10.23 - 116. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

2.11.23 - 117. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

18.11.23 - Braukurs von 10:00 - ca. 16:00 Uhr

7.12.23 - 118. Lahnsteiner Bierseminar vor Ort

Veranstaltungsort

im Schalander der
Lahnsteiner Brauerei

Sandgasse 1
56112 Lahnstein