Ein Wort zum Thema Bier und Gesundheit


Neben dem Wasser ist der Alkohol Hauptbestandteil und wertgebender Bestandteil des Bieres. Dieser Alkohol, chemisch gesehen Ethanol oder Ethyl-Alkohol, ist keine Entwicklung der Brauer oder der modernen Industriegesellschaft. Alkohol ist vielmehr ein Stoff, der in der Natur überall anzutreffen ist. Natürliche und dem Menschen vertraute Lebensmittel wie Obst oder Brot enthalten 0,2 – 0,3 % Alkohol. Fruchtsäfte enthalten sogar bis zu 1,0 % Alkohol. Auf diesen natürlichen Alkoholgehalt von Lebensmitteln hat sich der menschliche Körper im Laufe der Evolution eingestellt. Im Magen ist ständig die Alkohol-Dehydrogenase vorhanden. Dieses Enzym, ein biochemischer Katalysator, wandelt den Alkohol in Wasser und Kohlendioxid um, so dass er nicht bis ins Blut gelangt. Deshalb kann man von Brot oder Apfelsaft auch nicht betrunken werden. Dies gilt auch für alkoholfreies Bier, das bis zu 0,5 % Alkohol enthält.

Erst wenn man Alkohol in höherer Konzentration aufnimmt, ist unsere Alkohol-Dehydrogenase überfordert. Der Alkohol wird schneller zugeführt, als er abgebaut werden kann und gelangt über die Magenwand ins Blut.

Für den Umgang mit dem Alkohol gilt eine alte Regel von Paracelsus: "Auf die Dosis kommt es an". Aus den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO ist eine Dosis von 10 – 30 Gramm Alkohol täglich zu entnehmen. Diese gilt nicht nur als unbedenklich, sondern sie führt sogar eindeutig zu einem geringeren Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße. 10 –30 Gramm Alkohol entsprechen etwa 0,25 – 0,75 Litern Fürsten Pils, Alt Lahnsteiner oder Zwickel Bier oder 0,2 - 0,5 l Schneebock. Dabei gehört Bier zu den alkoholischen Getränken mit einem vergleichbar niedrigen Alkoholgehalt. Dies zeigt die Tabelle in der rechten Spalte.

Neben dem Alkohol enthält Bier aber noch eine Vielzahl anderer Substanzen. Bisher wurden über 7.000 Inhaltsstoffe nachgewiesen, darunter Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Eiweiße und essentielle Aminosäuren.

Alkoholgehalt der Getränke


  • Alkoholfreies Bier  < 0,5 %
  • Leichtbier und Biermischgetränke (z.B. Radler) 2 - 3 %
  • Vollbier (Pils, Alt, Kölsch, Weizen, Export u.a.)  4 - 6 %
  • Starkbier (Bockbier)  7 - 9 %
  • Wein  8 - 13 %
  • Spirituosen  28 - 50 %




LAHNSTEINER BRAUEREI
Sandgasse 1
56112 Lahnstein
Tel.: 02621 - 9174-0
info@lahnsteiner-brauerei.de